AMANO VERDE – DÜSSELDORF GOES VEGAN

Letztes Wochenende durfte ich mit meinem Mann das vegane Restaurant „Amano Verde“ im Radisson Blu Media Harbour testen. Für jeden der ein Hotel am Düsseldorfer Medienhafen sucht, kann ich dieses absolut empfehlen. Sehr stylisches Ambiente und eine top Lage. Aber komme ich zum eigentlichen Punkt – dem Essen. Wir waren sehr gespannt, da es unser „erstes Mal“ war. Nach einer sehr freundlichen und zuvorkommenden Begrüßung servierte man uns Brot mit hausgemachten Dips und kurze Zeit später folgte als Amuse-Gueule ein Süppchen. Der Einstieg hat schonmal gepunktet und nachfolgend haben wir uns für diese Vorspeisen entschieden: Kürbis-Ingwer Cremé Bruleé mit Birnen-Haselnuss Chutney für mich und mein Schatz hat eine Zitronengras-Kokossuppe mit Chilli, Ingwer und Tomaten-Koriandercrostini gewählt. Hier seht ihr die ersten Bilder, welche erahnen lassen, dass es vorzüglich war. Es hat genauso gut geschmeckt, wie es aussieht. ON POINT!

Fashioncircuz by Jenny vorspeise AMANO VERDE - DÜSSELDORF GOES VEGAN

Zur Hauptspeise gab es neben einem Glas Merlot für mich ein Lupinensteak unter einer Senfkruste mit Rosmarin-Kartoffelgratin, sautiertem Rosenkohl und Gewürzkirschsauce und für meinen Mann vegane Riesengarnelen auf cremiger Spinatpolenta mit gefüllten Mini Paprika und Weißwein-Dillsauce. Vorab – es hat uns gut geschmeckt. Auf das Lupinensteak und die veganen Riesengarnelen waren wir besonders gespannt und ich muss sagen, dass wir (bei aller Liebe meine veganen Freunde) auf unser Rumpsteak und Garnelen wohl niemals verzichten können. Nun sind aber wir um eine Erfahrung reicher und können endlich mitreden wenn es wieder heißt „Hast du schonmal vegane Gerichte probiert?“. Natürlich kommt bei uns nicht jeden Tag Fleisch auf den Tisch, aber ab und zu muss das schon sein, nech liebe Freunde!? 😉

Fashioncircuz by Jenny hauptgericht AMANO VERDE - DÜSSELDORF GOES VEGAN

Da wir nach den beiden Gängen bereits gut gesättigt waren haben wir uns ein Dessert auf Empfehlung geteilt. Diese Entscheidung haben wir nicht bereut, es war ein völlig neues Geschmackserlebnis. Was es gab? Creme Bruleè vom Düsseldorfer Kirsch mit Schokoladen-Holundereis, dazu ein Espresso.
Fashioncircuz by Jenny veganes-restaurant AMANO VERDE - DÜSSELDORF GOES VEGAN

Wer nun neugierig geworden ist und sich ein eigenes Bild machen möchte sollte sich schnellstens einen Tisch reservieren. Ein tolles Ambiente, sowie neue geschmackliche Erlebnisse warten auf euch. Es lohnt sich!

Merci an „Amano Verde“. Es war „veggy good! bei euch. <3

Eine Sache würde mich noch interessieren. Wer von euch lebt vegan und was sollte man unbedingt ausprobieren? Freue mich auf eure Tipps.

Hugs,

eure Jenny <3

More from fashioncircuz

OUTFIT| OH TRENCHCOAT, MY LOVE

Langsam aber sicher kommt sie wieder, die Zeit für Übergangsjacken. Mein klarer...
Read More

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.