AUSEINANDERGELEBT! UND NUN?

Heute gibt es  mal wieder einen persönlichen Blogpost. Ich möchte aber direkt zu Beginn Entwarnung geben. Mein Mann und ich haben uns nicht auseinandergelebt. Es geht um Freundschaften. Kennt ihr es? Jahrelang ist man durch dick und dünn gegangen und plötzlich verändert man sich. Jeder geht eine andere Richtung. Man setzt verschiedene Prioritäten und das Verständnis füreinander wird kleiner. Ein fieser und schleppender Prozess, bis man sich dessen bewusst wird und es irgendwann einsieht. Je älter man wird, desto stärker wird es habe ich das Gefühl. Die einen bekommen Kinder, die anderen konzentrieren sich auf die Karriere usw.

Doch was ist nun die schlauste Lösung? Es so zu akzeptieren? Das wäre der einfachste Weg. Einfach kann jeder. Aber es tut weh, jemanden aus seinem Leben zu streichen. Was wäre die Alternative? Sich dem anderen zur Liebe anzupassen und sich somit zu verstellen? Tja… Nicht so einfach. Es kommen Fragen auf, sehr viel Fragen. Wann hat es angefangen und warum ist man nicht viel früher dagegen angegangen?

Schon in der Schulzeit geht es damit los. ‚Wir bleiben auf jeden Fall für immer Freunde‘. Ich denke, dass jeder von uns diesen Satz kennt. Doch dann passiert leider häufig immer wieder das oben beschriebene. Man geht verschiedene Wege. Man lernt neue Leute kennen und entwickeln sich neue Freundschaften. Dennoch bin ich der Meinung, dass ‚alte Freunde‘, die einen schon sehr lange begleitet haben und einen richtig gut kennen nicht zu ersetzen sind. Alles was man zusammen erlebt hat, was man voneinander weiß. All das verbindet. Dazu zählen sowohl positive, als auch negative Dinge. Es gehören immer zwei dazu, eine Freundschaft zu halten. Man muss geben und auch nehmen dürfen. Entfernung ist ebenfalls keine Ausrede, denn ‚echte Freunde‘ muss man nicht ständig sehen. Man sollte aber wissen, dass sie immer da sind wenn man sie braucht.

Fakt ist, dass man keinen Menschen ändern kann. Denkt an die positiven Eigenschaften und haltet an eurer Freundschaft fest. Seid nicht nachtragend, ihr wisst nie was morgen kommt. Am Ende muss dies jedoch jeder für sich entscheiden und natürlich ist auch nicht jede Freundschaft zu retten.

An dieser Stelle ein dickes Küsschen an meine lieben Schätze, die ich Freunde nennen darf. Ich habe mich bewusst gegen Fotos von uns entschieden, da ich nicht weiß ob es allen recht wäre. Dafür gibt es aber eins von mir und meinem Schatz. Entstanden ist es  kürzlich auf Bali und es gehört hierher, da er neben meinem Mann auch mein bester Freund ist.  <3 #hachwieschnulzig 😉

Fashioncircuz by Jenny blogger-couple AUSEINANDERGELEBT! UND NUN?

Jetzt interessiert mich natürlich eure Meinung dazu. Wie steht ihr zu dem Thema und wie sind eure Erfahrungen?

 

xx, eure Jenny <3

More from fashioncircuz

CITY CHIC

Heute zeige ich euch mal wieder einen schickeren Look. Die Temperaturen steigen...
Read More

18 Comments

  • Sehr wahr Liebes!!! ♥ Genau an so einem Punkt sind wir bei uns im Freundeskreis gerade, deswegen spricht es mir aus der Seele. Eine unserer Mädels hat sich total verändert und es passt einfach nicht mehr.
    Lange halte ich dran fest und möchte auch nicht los lassen, aber manchmal ist es besser so.

    Liebe Grüße
    Dani

    http://www.daninanaa.com

  • Toller Beitrag! Ein Thema das mich auch immer wieder beschäftigt! Ich bin 40 und habe das Gefühl es wird immer weniger an echten Freundschaften! Durch meine 2 Kinder habe ich wenig Zeit zum Ausgehen, Treffen etc. Irgendwann möchte man diese wertvolle Zeit auch mit den Menschen verbringen, die einem GUT tun. Leider Gottes waren es einige die nur in Konkurrenz gingen, einen Schein für perfektes Leben ab zu liefern. Und sowas brauche ich einfach nicht! Für mich zählen ehrliche authentische Menschen!

    • Danke für deine Meinung dazu. Ich gebe dir da absolut recht. Und du sprichst mir mit deiner Aussage sich nur mit Menschen zu treffen die einem gut tun aus der Seele. Die Zeit ist einfach zu kostbar für einige… Traurig aber wahr. Alles Liebe!

  • Maus <3
    Das war wirklich sehr gut geschrieben & du hast Recht!
    Bin froh dich als Freundin zu haben und hab dich einfach sooo unglaublich lieb :):-*
    Und ADNAN Baby natürlich auch <333
    Lieben Dich!

  • Super interessanter und ehrlicher Post. Ich glaube in so einer Situation wird jeder einmal sein. Ich denke man muss lernen, bestimmte Leute (die sich verändert haben/oder man selber hat sich verändert) loslassen zu können, damit man sich weiterentwickeln und man selbst sein kann. Ist nicht immer einfach, aber schlussendlich ist es für einen selbst das beste! Und die schönen Erinnerungen bleiben! Am schönsten ist es natürlich mit Freunden die Zeit zu verbringen, die man schon von klein auf kennt, leider gibt es das aber viel zu selten. Nichtsdestotrotz lernt man immer wieder neue Leute kennen und wird im Laufe des Lebens durch viele Menschen bereichert, auch wenn es nicht für immer ist.

    Liebste Grüße

    Julezz
    http://www.julezzdiamond.com

    • Das hast du sehr schön geschrieben und genau so ist es. Menschen kommen und gehen, so ist es. Es gibt auch Menschen, die man nur 2 x im Leben sieht. Im Urlaub z.B. Und dennoch hatte man in wenigen Stunden wahnsinnig viel Spaß, sodass man immer wieder gerne an diese Zeit zurück denkt. 🙂

  • Sehr wahre Worte auch wenn man sie eigentlich gar nicht hören bzw. lesen möchte.
    Denn es stimmt tatsächlich dass die Anzahl der Freunde je älter man wird leider immer mehr schrumpft.
    Man lebt sich auseinander hat andere Erfahrungen im Leben gemacht oder wird auch oftmals von anderen Menschen sehr enttäuscht. Freunde ein grosses Wort was oftmals unterschätzt wird in meinen Augen.
    Ich kann dich also vollstens verstehen, dass Dein Mann auch Dein bester Freund ist, denn bei mir sieht es nicht anders aus. PS ein super schönes bild von euch.

    Liebste Grüße
    Caroline | http://www.modesalat.com

  • Liebe Jenny …
    wie auf Instagram erwähnt, bin ich neugierig auf Deinen Blog geworden.
    Deine Gedanken zum Thema Freundschaft, kann ich bestätigen.
    Ich denke, es hängt auch immer von der jeweiligen Lebenssituation ab. Ist man gerade Single, fällt es womöglich viel schwerer, eine überholte Freundschaft zu den Akten zu legen als in einer gerade beginnenden Partnerschaft zum Beispiel.
    Und das Bild von Dir und Deinem Mann ist zauberhaft.
    <3
    Liebe Grüße.
    Steffi

  • Toller Post schöne Worte. Kann ich so unterschreiben 😊Ich liebe das Bild von Stefan und dir 😍😍😍😍 schnulzig sein ist wieder Trend – lass es ruhig raus 😄😉😉😉 Deine Laura ❤️

Schreibe einen Kommentar zu julezzdiamond Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Abschicken eines Kommentares wird automatisch bestätigt, die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen zu haben.